Wie Künstliche Intelligenz die Künste revolutioniert

Posted on


Einer berühmten Studie welcher Universität Oxford zufolge könnten in den nächsten 15 oder so Jahren rund 47% welcher derzeit vorhandenen Arbeitsplätze automatisiert werden. Dieserfalls vertrauen kreative Menschen x-mal, die professionelle Oberhand zu nach sich ziehen. Dagegen Zeichner, Dichter, Schriftsteller, Komiker, Musiker und sogar Gestalter sollen in ihrem Optimismus vorsichtig bleiben. Roboter und künstliche Intelligenz revolutionieren schon viele kreative Bereiche, sowohl denn hilfreiches Werkzeug denn untergeordnet denn künstlerischer Mitbewerber. Hier sind wenige welcher Wege, gen denen AI in die Welt welcher Kunst und Kultur einbricht und die Definition des Begriffs Kreativität in Frage stellt.

Können Roboter kreativ sein?

Malen nachher Zahlen

Vergangenes Jahr wurde ein von einer KI erstelltes Gemälde unter einer Christie´s Versteigerung zu Händen 432.500 USD verkauft. Dasjenige französische Künstlerkollektiv Obvious schuf dies Print Porträt von Edmund  de Belamy unter Verwendung von GAN (generative adversarial network), welcher Malen durch Zusammenfassung von 15.000 Porträts des 14.

und 20. Jahrhundert lernte.

Mitbegründer von Obvious Pierre Fautrel und Edmund de Belamy Porträt

Wie Künstliche Intelligenz die Künste revolutioniert ai erstelltes gemälde




Künstliche Intelligenz schafft Elektromusik

In einem Jahr schaffen es die produktivsten Musiker ein oder vielleicht zwei Studioalben herauszubringen. Nicht Auxuman dennoch. Dieses Unternehmen widmet sich dem Oberbau welcher nächsten Generation virtueller Unterhalter und veröffentlichte am 27. September sein Debütalbum. Von hier aus verspricht es, mtl. neue AI-generierte Musikalben herauszubringen, die gen YouTube, Soundcloud und verschiedene Streaming Plattformen hochgeladen werden.

Eine ganze Titel von KI-Musikern, jeder mit seinem eigenen Musikstil

Wie Künstliche Intelligenz die Künste revolutioniert auxaman musiker ai

Roboter Schriftsteller und Dichter

AI erobert langsam untergeordnet die Welt welcher Text. Nehmen wir zum Denkweise den Schriftsteller Robin Sloan. Er schreibt seinen neuesten Roman zusammen mit einer KI-Software, die seine Sätze vervollständigt, wenn er verdongeln kreativen Funken braucht.

Ein Forscherteam von Microsoft und welcher Kyoto University hat ebenfalls eine Dichter-KI entwickelt, die gut genug ist, um Online-Richter zum Narren zu halten. Die künstliche Intelligenz lernte Assoziationen zwischen Portrait und Text mithilfe Tausenden von Fotos, Beschreibungen und Gedichten. Noch nicht überzeugt? Spielen Sie eine Runde Bot or Not, um zu sehen, ob Sie die poetischen Werke einer KI wiedererkennen können.

Robin Sloan verwendet ein Softwareanwendung, dies er erstellt hat, um seinen neuesten Roman zu schreiben

Wie Künstliche Intelligenz die Künste revolutioniert robin sloan ai romanist



Dieses kurze Reim ist durch eine KI unter Zuhilfenahme von des Bildes und welcher Erläuterung dazu geschrieben worden

Wie Künstliche Intelligenz die Künste revolutioniert AI generiert gedicht

Komik-Algorithmus

Wenn künstliche Intelligenz die Feinheiten welcher Dichterkunst beherrscht, könnte sie dann untergeordnet lernen, uns zum Lachen zu einbringen? Forscher und Improvisationskomiker Piotr Mirowski und Kory Mathewson versuchen ohne Rest durch zwei teilbar dies zu klappen. Ihre KI A.L.Ex wurde mit Untertiteln aus 100.000 Filmen trainiert, um Witze während ihrer Aufführungen zu generieren. Mirowski beschreibt seinen Roboter wie verdongeln „völlig betrunkenen Komiker, welcher nur unbeabsichtigt lustig ist“.

Roboter sind noch keine perfekten Komiker, doch es ist so gut wie soweit

Wie Künstliche Intelligenz die Künste revolutioniert komiker und forscher mit robotern

Denkende Skulpturen

Z. Hd. den Mobile World Congress 2017 nach sich ziehen Architekturdesigner mit dem kognitiven System Watson zusammengearbeitet, um The First Thinking Sculpture zu erstellen. Es ist die erste Skulptur, die ihre eigenen Materialien, Gießen und Farben auswählte. Die vier Meter hohe Skulptur verfügt reichlich eine strukturelle Oberfläche aus reichlich 1200 einzigartigen Aluminiumteilchen und erinnert an Antoni Gaudi Werke. Sie ist jedoch völlig eigenständig.

Inspiriert von Gaudi, kreiert mit KI

Wie Künstliche Intelligenz die Künste revolutioniert watson ai generierte skulptur

Amazon erschafft KI Modedesigner

Amazon ist zwar kein Synonym zu Händen High Fashion. Dasjenige Unternehmen wird dennoch unter Umständen die Vorreiterrolle übernehmen, wenn es drum geht, Stylisten und Gestalter durch KI-Algorithmen zu ersetzen. Forscher unter Amazon untersuchen derzeit die Panorama, Bilder eines bestimmten Modestils zu zusammenschließen und dann mithilfe eines Algorithmus ähnliche, dennoch neue Designs zu generieren, die gen diesen Bildern basieren.

Die Reichweite welcher Technologie wird immer weiter zunehmen. Die Rolle welcher künstlichen Intelligenz in kreativen Bereichen wird hier mit Sicherheit sehr warm diskutiert. Von selbstbauenden Denkskulpturen reichlich von KI manipulierte Romane solange bis hin zu Modedesign. Es gibt wie am Schnürchen keine Kunstform mehr, die ein Roboter nicht nachahmen kann.

Jene ausgefallenen Kleidungsstücke wurden durch künstliche Intelligenz generiert

Wie Künstliche Intelligenz die Künste revolutioniert AI generierte mode kleidung



Source link